Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Vorher 10.07.2006 & und am 12.07.2006 Operation  (Gelesen 7823 mal)

Kosmo

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 732
Vorher 10.07.2006 & und am 12.07.2006 Operation
« Antwort #15 am: 24. August 2006, 18:52:44 »

Halte es für fahrlässig, volle Kanne Sport zu treiben in dem Stadium. Gibt Leute, bei denen deswegen der Bügel wieder rausmuss. Lass deinem Körper Zeit. Es ist noch nichts verheilt oder richtig zusammengewachsen!
Gespeichert
Alter: 28
Alter OP (in Berlin-Buch nach Nuss): 25
Bügelentnahme: Mai 2007
TB-Tiefe vor OP: 8,5 cm
TB-Tiefe heute: 0 cm

Grubby

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
Vorher 10.07.2006 & und am 12.07.2006 Operation
« Antwort #16 am: 25. August 2006, 11:48:43 »

Naja, ich finde das ist jedem selbst überlassen. Schau mal, wenn man Schmerzen hat, sollte man kein Kraftsport betreiben. Bei mir ist es aber so, dass ich gar keine Schmerzen mehr habe. Und wenn ich trainiere, nehme ich nur soviele Gewichte, bis ich an die Schmerzgrenze komme. Außerdem sind nun mehr als 6 Wochen, nach der Op, vorbei.
Zudem muss ich sagen, dass in Berlin eine neue Fixierung des Bügels vorgenommen wird und das fast ausschließlich nur in Berlin. Deswegen ist es eher unwahrscheinlich, dass da was passiert.
Gespeichert

zach

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 152
Vorher 10.07.2006 & und am 12.07.2006 Operation
« Antwort #17 am: 25. August 2006, 12:31:34 »

Was solln das für eine neue Fixierung sein?
Meinst du ohne Stabilisatoren?
Gruß
Gespeichert
Alter bei OP: 28
1.OP Jan. 06 1Bügel  mit vielen Komplikationen
2.OP März 06 1Bügel mit vielen Komplikationen
3.OP Juni 06 2Bügel  mit vielen Komplikationen
4.OP Febr. 09 Bügelentnahme mit Rippenkorrektur
5.OP Febr. 09 Komplikationen nach Entnahme

Punktionen kann ich schon nicht mehr zählen......

Grubby

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
Vorher 10.07.2006 & und am 12.07.2006 Operation
« Antwort #18 am: 25. August 2006, 17:12:15 »

Also es wird mit Nähten um die Rippen gewickelt sodass der Bügel beweglich bleibt. Anders, als wenn es festgeschraubt? wird. Da ist der Bügel nämlich starr und es kann leichter zu Verletzungen kommen (sprich Brüche)
Gespeichert

Hannes

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 58
Vorher 10.07.2006 & und am 12.07.2006 Operation
« Antwort #19 am: 25. August 2006, 17:52:54 »

@grubby

das ist zwar nicht repräsentativ, aber den einzigen(ich hoffe das stimmt jetzt auch!?) rippenbruch hier im forum hatten wir bis jetzt nach eben dieser modifizierten berliner-methode! siehe hier: http://web517.s13.okayspace.de/Trichter/viewtopic.php?t=387
Gespeichert
lter: 20                                            
Alter OP (in Mannheim nach Nuss): 16
Alter Bügelentnahme:19
TB-Tiefe vor OP: 6cm
TB-Tiefe nach OP: <0,5cm
TB-Tiefe heute: ca. 1,3cm  
(alles nach 2-lineal-methode)

zach

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 152
Vorher 10.07.2006 & und am 12.07.2006 Operation
« Antwort #20 am: 25. August 2006, 19:26:41 »

Die Stabis sind doch schon lange weg, ist also nicht unbedingt ne neue Fixierung. Bestimmt schon 1 Jahr. Die neue Methode hat mir nicht viel gebracht. Nur alleine durch Muskelkrämpfe sind bei mir die Fäden gerissen.....
Gespeichert
Alter bei OP: 28
1.OP Jan. 06 1Bügel  mit vielen Komplikationen
2.OP März 06 1Bügel mit vielen Komplikationen
3.OP Juni 06 2Bügel  mit vielen Komplikationen
4.OP Febr. 09 Bügelentnahme mit Rippenkorrektur
5.OP Febr. 09 Komplikationen nach Entnahme

Punktionen kann ich schon nicht mehr zählen......

Grubby

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
Vorher 10.07.2006 & und am 12.07.2006 Operation
« Antwort #21 am: 26. August 2006, 18:11:53 »

Zitat von: "Hannes"
@grubby

das ist zwar nicht repräsentativ, aber den einzigen(ich hoffe das stimmt jetzt auch!?) rippenbruch hier im forum hatten wir bis jetzt nach eben dieser modifizierten berliner-methode! siehe hier: http://web517.s13.okayspace.de/Trichter/viewtopic.php?t=387



Das mag ja alles stimmen, bloß ich kann leider nirgendwo lesen, dass es während des Krafttrainings passiert ist. Und wenn du das hier liest

Zitat von: "Marfie"
Aber genauso war es! 2 Bügel wären laut Voruntersuchung nötig - einen hab ich dann doch nur bekommen und dieser war wohl zu eng gebogen...


dann siehste, dass da ein Fehler unterlaufen ist. Bei mir ist aber alles bestens.


Zitat von: "zach"
Die Stabis sind doch schon lange weg, ist also nicht unbedingt ne neue Fixierung. Bestimmt schon 1 Jahr. Die neue Methode hat mir nicht viel gebracht. Nur alleine durch Muskelkrämpfe sind bei mir die Fäden gerissen.....


Soll man das dann so verstehen, dass man sich in Watte einwickeln soll, da zufällig die Fäden reißen können?   :lol:
Erstens ich habe keine Muskelkrämpfe und ich denke, viele andere auch nicht
Zweitens du kannst auch von einer Bombe erschlagen werden  :lol:. Gehste deswegen nicht mehr aus dem Haus?

Ich denke, man sollte zwar vorsichtig genug sein, aber sich in Watte wickeln sollte man nicht tun, wenn man sich Topfit fühlt.  :wink:
Gespeichert

zach

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 152
Vorher 10.07.2006 & und am 12.07.2006 Operation
« Antwort #22 am: 27. August 2006, 16:13:30 »

Das du dich in Watte packen sollst hat keiner gesagt. Inwieweit man sich körperl. belastet ist jedem selber überlassen. Fakt ist das der Bügel noch nicht verwachsen ist.
Gespeichert
Alter bei OP: 28
1.OP Jan. 06 1Bügel  mit vielen Komplikationen
2.OP März 06 1Bügel mit vielen Komplikationen
3.OP Juni 06 2Bügel  mit vielen Komplikationen
4.OP Febr. 09 Bügelentnahme mit Rippenkorrektur
5.OP Febr. 09 Komplikationen nach Entnahme

Punktionen kann ich schon nicht mehr zählen......

Kosmo

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 732
Vorher 10.07.2006 & und am 12.07.2006 Operation
« Antwort #23 am: 29. August 2006, 18:26:19 »

....Kind müsste man sein.  :roll:

Völlig richtig Zach.
Gespeichert
Alter: 28
Alter OP (in Berlin-Buch nach Nuss): 25
Bügelentnahme: Mai 2007
TB-Tiefe vor OP: 8,5 cm
TB-Tiefe heute: 0 cm

zach

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 152
Vorher 10.07.2006 & und am 12.07.2006 Operation
« Antwort #24 am: 29. August 2006, 20:53:35 »

Nur für die OP noch einmal 15-16j. sein......das wäre genial :lol:
Gespeichert
Alter bei OP: 28
1.OP Jan. 06 1Bügel  mit vielen Komplikationen
2.OP März 06 1Bügel mit vielen Komplikationen
3.OP Juni 06 2Bügel  mit vielen Komplikationen
4.OP Febr. 09 Bügelentnahme mit Rippenkorrektur
5.OP Febr. 09 Komplikationen nach Entnahme

Punktionen kann ich schon nicht mehr zählen......

Matthias

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 99
Vorher 10.07.2006 & und am 12.07.2006 Operation
« Antwort #25 am: 04. September 2006, 03:02:38 »

bleib locker mit dem train...

sieh lieber zu das deine ernährung stimmt wenn du mit BB anfangen möchtest.


ach ja das ergebnis ist gut aber die rippenbögen sind ähnlich wie bei mir. werden wohl noch etwas rauskommen. bei der entnahme bekommst ja evtl. dann ne korrektur.
Gespeichert