Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Behandlung mit der Saugglocke  (Gelesen 18607 mal)

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
Behandlung mit der Saugglocke
« am: 31. März 2007, 14:38:37 »

Hi,
also ich hab am 10. April nen Termin in Bruchsal und werd da dann untersucht und werde auch die SG anprobieren. Denke dnan mal dass ich so 1-2 Wochen später dann die SG habe. Werde dann euch alles berichten und auch Bilder reinstellen.

Kanns kaum erwarten :P

Bis dann.

mfg
scut
« Letzte Änderung: 15. April 2007, 13:07:08 von scut »
Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
Re: Behandlung mit Saugglocke
« Antwort #1 am: 14. April 2007, 15:46:52 »

So heut ist die SG gekommen. Hab die mal jetzt ca. 30 mins angehabt, Brustbein ist ganz ganz leicht rausgekommen... mal schaun was die Zukunft bringt, werde jetzt jede Woche Pics posten.

Hier mal nach dme ersten Tragen:

Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
Re: Behandlung mit Saugglocke
« Antwort #2 am: 14. April 2007, 15:47:21 »

weitere...

Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------

Sascha

  • Globaler Moderator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 833
Re: Behandlung mit Saugglocke
« Antwort #3 am: 14. April 2007, 18:27:09 »

Glückwunsch das sieht doch schon ganz gut aus,

aber bei dir war ja auch kein großer Trichter wie man das dem Bild entnehmen kann.

Hoffendlich bleibt es auch Strabil nach längerem nichtragen.

Was kostet sone S. Glocke eigendlich ca.??

Gruß

sascha
Gespeichert
OPs :
2000 (Nuss), vorzeitge Entnahme, da innere Blutungen, keine Schmerzen
2003 (Erlangen), Grausame Optik, direkter wiedereinfall, dauerhafte Schmerzen
2005 (Nuss) Brust stabil, nach Bügelentnahme bleibende Schmerzen
2014 (Erlangen-Synthes) vollständige Fixierung + optische verbesserung, bleibende schmerzen.
2016 Entnahme in FFM.
Seit 2017 Frührentner.

Alter bei Ops : 16,18,20,29,32.

Kosmo

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 732
Re: Behandlung mit Saugglocke
« Antwort #4 am: 14. April 2007, 18:39:08 »

So heut ist die SG gekommen. Hab die mal jetzt ca. 30 mins angehabt, Brustbein ist ganz ganz leicht rausgekommen... mal schaun was die Zukunft bringt, werde jetzt jede Woche Pics posten

Sehr schön! Endlich mal was handfestes zum Thema Saugglocke.
Gespeichert
Alter: 28
Alter OP (in Berlin-Buch nach Nuss): 25
Bügelentnahme: Mai 2007
TB-Tiefe vor OP: 8,5 cm
TB-Tiefe heute: 0 cm

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
Re: Behandlung mit Saugglocke
« Antwort #5 am: 14. April 2007, 19:02:48 »

Glückwunsch das sieht doch schon ganz gut aus,

aber bei dir war ja auch kein großer Trichter wie man das dem Bild entnehmen kann.

Hoffendlich bleibt es auch Strabil nach längerem nichtragen.

Was kostet sone S. Glocke eigendlich ca.??

Gruß

sascha

mh ja er ist nicht so tief wie eurer, dafür geht meiner in die breite und ist auch bisschen asymmetrisch. auf den bildern sieht man an meiner von mir aus gesehenen sicht rechte brust ist kleiner und da gehts auch tief rein, hoffe dass hauptsächlich das noch rauskommt mit der zeit....

also hab die SG jetzt schon 3-4h weg und das bisschen was sie rausgekommen ist (denke mal 2-3 mm) die sind bis jetzt immernoch da, aber genaueres kann ich auch erst in ferner zukunft sagen.

die SG kostet derzeit 580 Euronen, ziemlich heftig, da ich auch noch schüler bin.. muss ich nach den prüfungen wieder ordentlich schichten gehen ;)

So heut ist die SG gekommen. Hab die mal jetzt ca. 30 mins angehabt, Brustbein ist ganz ganz leicht rausgekommen... mal schaun was die Zukunft bringt, werde jetzt jede Woche Pics posten

Sehr schön! Endlich mal was handfestes zum Thema Saugglocke.

ja, hab ich mir auch gedacht, versuche nun so gut wie möglich zu berichten :) aber feut mich dass interesse da ist :)

achso, hab natürlich noch nicht vollen druck gehabt, will mich da langsam rantasten, deshalb ist das brustbein auch nicht an die scheibe der SG.
Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------

Kosmo

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 732
Re: Behandlung mit Saugglocke
« Antwort #6 am: 14. April 2007, 20:02:23 »

Der Preis ist für absoluter Wahnsinn.  :o Wenn man das Ding so anguckt, glaubt man das nicht wirklich.
Gespeichert
Alter: 28
Alter OP (in Berlin-Buch nach Nuss): 25
Bügelentnahme: Mai 2007
TB-Tiefe vor OP: 8,5 cm
TB-Tiefe heute: 0 cm

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
Re: Behandlung mit Saugglocke
« Antwort #7 am: 15. April 2007, 11:05:52 »

Der Preis ist für absoluter Wahnsinn.  :o Wenn man das Ding so anguckt, glaubt man das nicht wirklich.

ja das schockt einen, es gibt auch ne SG aus Costa Rica, die kostet dann nur ~300-400 aber ist halt nicht original, hbab mich deshalb auch dagegen entschieden.. naja was macht man nicht alles für ne ausgedellte brust   :-X
Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------

Florian_B

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 82
Re: Behandlung mit der Saugglocke
« Antwort #8 am: 16. April 2007, 20:21:15 »

Hi,

Ich bin auch am Überlegen ob ich meine 3cm Trichterbrust per Saugglocke behandeln lassen soll. Ich war schon beim Internisten und Belastungs EKG ist gut verlaufen und mit den Organen ist auch alles in Ordnung. Ausserdem war ich beim Ostheopaten und der hat mir einige Atemübungen gezeigt mit denen ich langfristig die Trichterbrust ein bisschen "rausdrücken" kann. Nun zurück zur Glocke ;), hast du die Adresse von dem behandelnden Artzt über Eckart Klobe erfahren? Und gibt es irgendwelche besonderen Voraussetzungen um die Glocke benutzen zu können?

Grüsse, Flo!
Gespeichert
06.2007: Behandlung mit Saugglocke
08.2009: OP in Berlin-Buch
08.2012: Bügelentnahme in Berlin-Buch

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
Re: Behandlung mit der Saugglocke
« Antwort #9 am: 17. April 2007, 17:34:28 »

Hi Flo,
die Übungen bringen eigentlich nicht wirklich was, hab mich ja vor 2,5 jahren im studio angemeldet wegen der TB, aber das bringt rein gar nichts. machs jetzt aber seitdem ich die SG habe so:

- derzeit 30 mins SG hin
- ab ins training, ganzkörpertraiing und dann wenn ich kniebeugen mache, mach ich im supersatz kniebeugen und überzüge... fand ich gestern ziemlich gut und werd das mal ne weile durchziehen

Die Adresse hab ich von Dr. Klobe erhalten. Aber ich war bisschen enttäsucht von dem Arzt (war in Bruchsal, er hat anscheinend ziemlich viel Erfahrung laut Hr. Klobe). Ich bin fast 2 stunden gefahren und der arzt hat mir nur die SG gezeigt und mir gesagt dass an den organen etc. nichts passieren kann, dass es 3 größen gibt und dass man die SG im liegen "anziehen" muss... naja in der Beschreibung von Dr. Klobe steht da was drin von wegen beim arzt anprobieren, nach 15 mins wird untersucht ob irgendwelche probs auftreten.... naja hab das dann selbst in die hand genommen und einfach aufgesetzt und los :)

vorraussetzungen gibt es schon nen paar, wie z.b. darf sie nicht auf offene wunden gesetzt werden (falls du op hattest) oder bei Gefäßerkrankungen, Skeletterkrankungen oder Gerinnungsstörungen im Blut... schreib mal ne Mail an Klobe dass du infos drüber erhalten willst, dann kannst dir selber nachlesen :)
mail @ www.trichterbrust.de

gruß
scut

achso: bei mir schlafen die arme und finger ein wenn ich nen starken unterdruck mach, im liegen ist das nicht ... kA :)
Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
Re: Behandlung mit der Saugglocke
« Antwort #10 am: 17. April 2007, 18:37:06 »

neue bilder.. viel hat sich noch nicht getan, sind ja aber uach erst 3 tage.. naja zufrieden binich noch nicht, aber es tut sich was... brustbein ist z.b. fast ganz an die scheibe vor hoffe mal dass sich der "knick" an meiner rechten brustseite noch ausdellt, dann wär ich schonmal nen großer schritt weiter.

also hier die fotos:

Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
Re: Behandlung mit der Saugglocke
« Antwort #11 am: 17. April 2007, 18:37:39 »

last
Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------

Florian_B

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 82
Re: Behandlung mit der Saugglocke
« Antwort #12 am: 18. April 2007, 22:44:42 »

Hi,

Vielen Dank schonmal für die vielen Infos! Ich habe jetzt alle Daten von Dr.Klobe erhalten und denke ich werde nach Mainz zu Prof. Dr. Schier gehen. Ich werde dann auch weiteres berichten!

Zum Krafttraining: Ich mache das zu Hause mit Hantelbank und Gewichten (auch GK Plan). Ich wollte sowieso anfangen um mein Körper zu trainieren, da kam mir die TB als weiterer Ansporn eigentlich ganz recht. Aber eigentlich sollte ja ein trainierter Körper mit Trichterbrust besser aussehen als ein nicht trainierter Körper mit Trichtebrust. ;)

Grüsse, Flo
Gespeichert
06.2007: Behandlung mit Saugglocke
08.2009: OP in Berlin-Buch
08.2012: Bügelentnahme in Berlin-Buch

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
Re: Behandlung mit der Saugglocke
« Antwort #13 am: 19. April 2007, 17:20:57 »

Aber eigentlich sollte ja ein trainierter Körper mit Trichterbrust besser aussehen als ein nicht trainierter Körper mit Trichtebrust. ;)

mh naja find ich leider nicht. mein bruder trainiert nicht und ich find den sein körper allgemein schöner, klar arme und rücken sieht er kein land gg mich ;)
Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
Re: Behandlung mit der Saugglocke
« Antwort #14 am: 28. August 2007, 17:26:55 »

so mal wieder neue bilder.

brust kommt eigentlich ganz gut jetzt raus, bis auf die obere, da muss ich die saugglocke mal noch waagrecht anlegen.
ansonsten hab ich eine neue sg bekomen, da ist das silikon härter, somit konnte das brustbein noch ein bisschen weiter rausgedrückt werden. mittlerweile liegt das brustbein immer an der scheibe an.

tragezeit: ca. 1,5-2h am tag, schaffs net mehr da ich gerade schichte. am wochenende sinds ca. 4-6h

es dauert ca. 3-4 stunden bis der trichter wieder genau so wie vorhin war.

also hire die bilder:
Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------