Trichterbrustforum.de

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: "Die Kinderklinik" auf WDR - Die doppelte Trichterbrust  (Gelesen 7863 mal)

bobbele

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 17

Am Mo. 23.06.2008 kommt auf WDR eine Sendung die von Interesse sein dürfte:

http://www.wdr.de/tv/sommer2007_dkk/sendungsbeitraege/2008/0623/index.jsp
Gespeichert

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
Re: "Die Kinderklinik" auf WDR - Die doppelte Trichterbrust
« Antwort #1 am: 22. Juni 2008, 17:49:10 »

super, danke für die info. werds mir auf jeden anschaun !!
Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------

Heiko

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 155
Re: "Die Kinderklinik" auf WDR - Die doppelte Trichterbrust
« Antwort #2 am: 23. Juni 2008, 21:53:20 »

War wirklich interessant. Nur leider Kinderchirurgie... Bin doch schon 28.
Gespeichert

bobbele

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 17
Re: "Die Kinderklinik" auf WDR - Die doppelte Trichterbrust
« Antwort #3 am: 24. Juni 2008, 05:12:08 »

Konnt die Sendung selber leider nicht anschauen. Hat es jemand auf Video aufgenommen?
Gespeichert

*LiNa*

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 98
Re: "Die Kinderklinik" auf WDR - Die doppelte Trichterbrust
« Antwort #4 am: 24. Juni 2008, 11:43:48 »

Ich habe nur das Ende gesheen, weil mir in meienr Familie mal wieder keiner Bescheid sagen wollte, dass die Sendung schon längst läuft  :(
Aber sah schon brutal aus mit der Operation und so, vorallem ist mir daudurch nochmal klar gewordne, wie nah das doch alles am herz arbeitet.
Jetzt bin ich mir doch nicht mehr ganz so sicher, ob ich das Risiko der Operation wirklich eingehen möchte  ???
Gespeichert

Heiko

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 155
Re: "Die Kinderklinik" auf WDR - Die doppelte Trichterbrust
« Antwort #5 am: 24. Juni 2008, 13:50:52 »

Ich habe nur das Ende gesheen, weil mir in meienr Familie mal wieder keiner Bescheid sagen wollte, dass die Sendung schon längst läuft  :(
Aber sah schon brutal aus mit der Operation und so, vorallem ist mir daudurch nochmal klar gewordne, wie nah das doch alles am herz arbeitet.
Jetzt bin ich mir doch nicht mehr ganz so sicher, ob ich das Risiko der Operation wirklich eingehen möchte  ???


Andersrum konnte man aber auch deutlich sehen, wie der Trichter eventuell doch das Herz einengt.
Gespeichert

Sascha

  • Globaler Moderator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 833
Re: "Die Kinderklinik" auf WDR - Die doppelte Trichterbrust
« Antwort #6 am: 24. Juni 2008, 15:24:48 »

Tja wenn einem die Familie nicht bescheid sagt, kann man die Sendung sich natürlich nicht anschauen  ??? ???

Wer Tb Operationen sehen möchte sollte mal bei "Youtube" schauen.
Hatte da einiges gefunden, möchte es allerdings kein zweites mal sehen, gruselig sich vorzustellen dass es an einem selber auch so durchgeführt wurde.
Gespeichert
OPs :
2000 (Nuss), vorzeitge Entnahme, da innere Blutungen, keine Schmerzen
2003 (Erlangen), Grausame Optik, direkter wiedereinfall, dauerhafte Schmerzen
2005 (Nuss) Brust stabil, nach Bügelentnahme bleibende Schmerzen
2014 (Erlangen-Synthes) vollständige Fixierung + optische verbesserung, bleibende schmerzen.
2016 Entnahme in FFM.
Seit 2017 Frührentner.

Alter bei Ops : 16,18,20,29,32.

scut

  • Stammgast
  • ***
  • Beiträge: 368
Re: "Die Kinderklinik" auf WDR - Die doppelte Trichterbrust
« Antwort #7 am: 24. Juni 2008, 17:05:41 »

fand den bericht auch gut. kommt das eig jetzt jeden montag, ist glaub ne serie oder? vll wird da öfters was von tbs gezeigt, wär ja super.

achso ich fand auch den vater gut der auch eine tb hatte und meinte wegen haltungsschäden, problemen im alter etc..
Gespeichert
-------------------------------------------------
Alter: 20
TB-Tiefe: ~2-3cm asymmetrie
Behandlung: per Saugglocke seit April'2007
--------------------------------------------------

autobahn27

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 60
Re: "Die Kinderklinik" auf WDR - Die doppelte Trichterbrust
« Antwort #8 am: 24. Juni 2008, 20:32:39 »

Hi,
ja das kommt noch 5x Montags.Ich denke die zeigen auch noch die anderen beiden Kinder,die noch operiert werden müssen.Ich fand es echt erschreckend wie nah,die da am Herzen mit dem Bügel vorbei sind.Unsere Tochter war ja bei der Op erst 6.
Gruss Sabine
Gespeichert
OP meiner Tochter
nach Nuss
April 2006
Alter bei Op 6 Jahre
1.Bügel
Ort der OP Mhh Hannover Bügelentnahme am 5.3.2008

jenny84

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
Re: "Die Kinderklinik" auf WDR - Die doppelte Trichterbrust
« Antwort #9 am: 25. Juni 2008, 10:39:39 »

Hallo!
Mein Sohn ist jezt 2,5 jahre jung! Er hat auch eine Trichterbrust.
Kann mir jemand sagen ab wann sowas Operiert werden sollte???
Mein Kinderarzt sagt immer, dass ist nciht schlimm! da kann man eh nix gegen machen!?
Meine Eltern haben die Sendung auch gesehen und mir sofort bescheid gegeben.
Ich finde es bei meinem Sohn schon sehr sehr aufällig. Der Trichter ist recht groß udn es sieht aus als hätte einen Wasserbauch!
Wir wurden schon oft gefragt warum er so komisch aussieht.
Wir wollen ihm spätere evtl Hänselein ersparren!
wäre toll wenn mir da jemadn helfen kann!
lg jenny
Gespeichert

autobahn27

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 60
Re: "Die Kinderklinik" auf WDR - Die doppelte Trichterbrust
« Antwort #10 am: 25. Juni 2008, 10:47:53 »

Hi,
also bei meiner Tochter war die Trichterbrust,von Geburt an da,ca.9cm tief.Viele Ärzte haben auch gesagt,ist nicht so schlimm,oder wir warten bis zur Pubertät mit der Op.Sie war allerdings immer in der Mhh Hannover in Behandlung,da sie auch noch eine Lungenfehlbildung hat,u.wir haben dann darauf gedrängt,das möglichst früh operiert wird.Im Schwimmbad wurde sie auch oft komisch angeguckt,u.man konnte es sogar mit T-Shirt sehen,das da ein Loch war.Die meisten Kliniken operieren nicht so ganz junge Kinder.Also,mit 6 Jahren,war sie in der Mhh auch eine der jüngsten.Es kann ja auch sein,das es irgenwann,evtl.in der Pubertät wieder einsackt.Ich weiss ja nicht wo du wohnst,ich finde die "normalen" Kinderärzte oder auch Ortopäden können einem da nicht viel weiterhelfen.Am Besten das Kind in einer Klinik vorstellen,in der ambulanten Sprechstunde,und mal hören,was die dazu sagen.
Gruss Sabine
Gespeichert
OP meiner Tochter
nach Nuss
April 2006
Alter bei Op 6 Jahre
1.Bügel
Ort der OP Mhh Hannover Bügelentnahme am 5.3.2008

josch82

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
Re: "Die Kinderklinik" auf WDR - Die doppelte Trichterbrust
« Antwort #11 am: 25. Juni 2008, 15:38:18 »

geile sache! - am montag. 30.06.2008 20.15h gehts nochmal um trichterbrust, werd ich mir definitiv anschauen..

lg, joscha

ps: kann man sich die letzte sendung irgendwo runterladen oder hat die jemand aufgenommen?
Gespeichert
Alter: 25
nicht operiert
TB-Tiefe: relativ großflächig, ca. 3cm (selbst gemessen!)

SicQ

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
Re: "Die Kinderklinik" auf WDR - Die doppelte Trichterbrust
« Antwort #12 am: 25. Juni 2008, 18:12:41 »

ich war grade in meinem zimmer , da ruft mein vater von oben ich solle schnell kommen... ich stand vor dem fernseher mit offenem mund und dachte nur so, "kacke das ham die mit dir auch gemacht"

jetzt kann ich auch verstehen warum man danach relativ große schmerzen hat...

ich habs leider nicht ganz gesehen.

wers aufgenommen hat, könnte es ja evlt mal bei youtube oder rapidshare.com hochladen.

gruß
Gespeichert

Sascha

  • Globaler Moderator
  • Stammgast
  • *****
  • Beiträge: 833
Re: "Die Kinderklinik" auf WDR - Die doppelte Trichterbrust
« Antwort #13 am: 25. Juni 2008, 23:13:06 »

Hallo!
Mein Sohn ist jezt 2,5 jahre jung! Er hat auch eine Trichterbrust.
Kann mir jemand sagen ab wann sowas Operiert werden sollte???
Mein Kinderarzt sagt immer, dass ist nciht schlimm! da kann man eh nix gegen machen!?
Meine Eltern haben die Sendung auch gesehen und mir sofort bescheid gegeben.
Ich finde es bei meinem Sohn schon sehr sehr aufällig. Der Trichter ist recht groß udn es sieht aus als hätte einen Wasserbauch!
Wir wurden schon oft gefragt warum er so komisch aussieht.
Wir wollen ihm spätere evtl Hänselein ersparren!
wäre toll wenn mir da jemadn helfen kann!
lg jenny

soweit ich gehört habe wird es ab dem 6ten Lebensjahr gemacht.
Wobei die Rückfallquote angeblich höher ist wenn der eingriff vor oder während dem Wachstum stattfindet.
Um hänseleien vorzubeugen sollte man es aber zw. dem 6-10. LEbensjahr machenlassen.

Mein HAusarzt sagte mir genau das gleiche, schwachsinn wie sich später rausstellte. Mein neuer HAusarzt wußte nichtmal was Trichterbrust ist.

Gespeichert
OPs :
2000 (Nuss), vorzeitge Entnahme, da innere Blutungen, keine Schmerzen
2003 (Erlangen), Grausame Optik, direkter wiedereinfall, dauerhafte Schmerzen
2005 (Nuss) Brust stabil, nach Bügelentnahme bleibende Schmerzen
2014 (Erlangen-Synthes) vollständige Fixierung + optische verbesserung, bleibende schmerzen.
2016 Entnahme in FFM.
Seit 2017 Frührentner.

Alter bei Ops : 16,18,20,29,32.

autobahn27

  • Wiedergänger
  • **
  • Beiträge: 60
Re: "Die Kinderklinik" auf WDR - Die doppelte Trichterbrust
« Antwort #14 am: 26. Juni 2008, 09:01:41 »

Genau,das ist das Problem.Hausärzte kennen sich damit nicht aus.Auch viele Ortopäden nicht.Deshalb sollte man sich gleich an eine Klinik wenden,die sich damit auskennen.Wir haben aber auch lange gebraucht,bis wir das gemerkt haben.Man hat ja auch keine Erfahrung damit.Ich kenne auch bis jetzt kein anderes Kind,das eine TB hat,also nicht persönlich,nur hier aus dem Forum.Wenn man dann mal Bekannten davon erzählt:Trichterbrust???Nie gehört.
Gruss Sabine
Gespeichert
OP meiner Tochter
nach Nuss
April 2006
Alter bei Op 6 Jahre
1.Bügel
Ort der OP Mhh Hannover Bügelentnahme am 5.3.2008